Gelebte Normen im urbanen Raum

zur sozial- und kulturgeschichtlichen Interpretation rechtlicher Quellen in mitteleuropäischen Städten des Mittelalters (13. bis 16. Jahrhundert)

Hanno Brand

ingenaaid: € 25.00: GRATIS verzending! (NL)
ISBN: 978-90-8704-096-3, geïllustreerd, 184 blz., June 2014, Duits
Formaat: 24.0 (h) x 16.0 (b) x 1.9 (d) cm. Gewicht: 350 gram.

overig: Hanno Brand; Sven Rabeler; Harm von Seggern

beschrijving

In diesem 5. Band der Reihe Groninger Hanze Studies gehen die Autoren den sozial- und kulturgeschichtlichen Auswertungsmöglichkeiten rechtlicher Quellentexte im Rahmen der mittelalterlichen Stadtgeschichte im Hanseraum nach. Im Mittelpunkt der Betrachtungen steht der Aussagewert normativer Quellen für die innere urbane Entwicklung mittelalterlicher Städte sowie für die Entwicklung von Lebensformen und sozialer Praxis. Zur Beantwortung dieser Fragen werden Stadtrechtstexte, Stadtbücher, Statuten, Ordnungen, Testamente und andere Zeugnisse einbezogen. Der Blick richtet sich damit auf das Spannungsverhältnis zwischen überlieferten Normen einerseits und sozial- und kulturgeschichtlichen 'Realitäten' andererseits. Auf diese Weise sollen neue Perspektiven auf rechtliche, soziale und kulturelle Verdichtungsprozesse innerhalb mittelalterlicher Städte in den östlichen Niederlanden, Norddeutschland und Polen eröffnet werden.

Meer teksten en voorbeelden:

inhoudsopgaveInhalt: Vorwort HANNO BRAND/SVEN RABELER/HARM VON SEGGERN, Gelebte Normen... lees de hele tekst

Meer boekennieuws op Facebook.

ingezonden mededeling:

Bot detected - pagehit Not For our stats.